Schlagwort: Friedewald

Drei Punkte für die Zweite

TSV : SG Friedewald/Motzfeld 2

Der TSV begann die Partie besser als der Gegner und hatte gleiche einige gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Auf der anderen Seite machte die neu formierte Abwehr nicht immer einen souveränen Eindruck, doch der Gegner schaffte es nicht daraus Kapital schlagen zu können. Der TSV hatte mehr vom Spiel und viele Chancen (Wedekind, Pfeffer, Reinhardt, Thiele) um die Führung zu erzielen. Als die Partie dann etwas verflachte konnte der TSV doch das Tor erzielen. Langer Pass von Mönch in die Spitze auf Pfeffer, der seinen Gegenspieler stehen lässt und zum 1:0 einschiebt. Bis zur Halbzeit blieb es bei diesem Ergebnis.
Nach der Halbzeit startete der Gast besser, doch das Tor macht der TSV. Es gibt Freistoß am Mittelkreis in der gegnerischen Hälfte. Thiele will den Ball nach vorne bringen, doch der wird länger und länger. Zum Glück bekommt der Torwart noch die Finger dran bevor der Ball dann doch ins Tor geht, denn der Freistoß war indirekt. Bei den hochsommerlichen Temperaturen war dies schon eine kleine Vorentscheidung. Der Gegner versuchte zwar nochmal ran zu kommen, doch Keeper Riemenschneider musste kaum eingreifen. Offensive sorgten Pfeffer und Thiele weiter für Wirbel. Beide vergaben aber gute Möglichkeiten für eine höhere Führung. 10 Minuten vor dem Ende sorgte Thiele nach Zuspiel von Mönch für den 3:0-Endstand. Ein wichtiger Sieg für die Moral nach der bitteren Niederlage in Bebra.

Aufstellung:
Riemenschneider – Wedekind (Dobbruntz J. 82.) – Wegner, Krapf – Ercan, Isaak (Gottbehüt 75.), Reinhardt, Mönch – Kleine-Bardenhorst – Pfeffer (Schade 88.), Thiele
Außerdem im Kader: Kaufmann

Tore:
1 : 0 Pfeffer, Marcel (34.)
2 : 0 Thiele, Bastian (50.)
3 : 0 Thiele, Bastian (78.)

Gelbe Karte:
Wedekind, Frank (Foulspiel)
Pfeffer, Marcel (Foulspiel)

Doppelspieltag

Bereits am morgigen Donnerstag muss die Zweite ihr nächstes Saisonspiel bestreiten. Ab 19 Uhr gastiert man in Bebra bei der zweiten Mannschaft des 1. FV Bebra.

Weiter geht es am Sonntag in Blankenheim. Ab 13.15 Uhr heißt der Gegner der Zweiten SG Friedewald/Motzfeld 2. Ab 15 Uhr bestreitet dann die Erste ihr nächstes Spiel. Gegner ist die Reserve der neu formierten SG Ausbach/Heimboldshausen.