Spielberichte der Zweiten gegen SG Nent./Weiss./Solz II und SG Gudegr/Konnef II

TSV Blankenheim II – SG Nent./Weiss./Solz II 1:3

Am vergangenen Donnerstag startete unsere Zweite in ihr erstes Heimspiel der neuen Saison und hatte dabei die Zweite der SG Nent./Weiss./Solz zu Gast. Das erste Heimspiel startete dann auch sehr erfolgreich mit dem 1:0 bereits in der 5. Minute durch Balci. Balci war es auch, der auf der Gegenseite für den TSV gleich mehrfach rettete. Die erste halbe Stunde entwickelte sich dann auch relativ ausgeglichen, wobei die Gäste die größere Anzahl an Torchancen hatten. Die Führung hielt auch bis kurz vor der Halbzeit, wo der Schiedsrichter dann ein Handspiel beim TSV im eigenen Sechzehner sah. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelten die Gäste dann auch zum 1:1. Noch kurz vor der Halbzeit kam es dann noch schlimmer, denn die Gäste gingen bereits zwei Minuten später sogar in Führung, wodurch es mit 1:2 in die Halbzeit ging. Auch die zweite Hälfte war relative ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten allerdings war es lediglich der Gast, der erneut das Tor traff. Somit musste sich die Zweite mit 1:3 geschlagen geben.

Für den TSV im Einsatz waren:

Jonuzi, Franz, Krausse, Hein, Balci, Rösele, Khalaf Elias, Müller, Aldiab, Becker, Mohamad Ali, Slo, Mohamed, Heussner, Fizer, Isaak

TSV Blankenheim II : SG Gudegr/Konnef II 2:1

Drei Tage nach dem ersten Heimspiel ging es gegen die SG Gudegr/Konnef II direkt in des zweite Heimspiel der Saison. Gegen den Gegner musste man letzte Saison deutliche Niederlagen hinnehmen, was den TSV jedoch nicht daran hinderte sich den ersten Saisonsieg als Ziel zu nehmen. Und auch dieses Mal startete unsere Zweite sehr erfolgreich. Bereits in der 17 Minute konnte Hincu die Führung für den TSV erzielen. Unsere Zweite war in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft und in diesem Spiel schafft man es selber noch vor der Halbzeit nachzulegen. In der 42. Minute war es Wildner, der für den TSV nachlegen konnte. Mit 2:0 ging man somit in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte waren es dann die Gäste, die zeigten, dass sie dieses Spiel nicht verloren gegeben hatten. Der TSV versuchte in dieser Halbzeit hauptsächlich das Ergebnis zu verteidigen, was auch zunächst recht gut lief. In der 65. Minuten wurde dann beim Gast durch den Anschlusstreffer die Hoffnung genährt, was dazu führte, dass die Gäste noch weiter gedrückt haben. Der TSV kämpfte nun mit allen Kräften um diesen Sieg. Kurz vor Schluss kam es dann noch zu einem Zusammenprall zwischen Franz und einem Spieler der Gäste. Beide mussten danach mit dem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus zur Behandlung. Wir wünschen beiden eine gute Besserung.

Am Ende wurde der Kampf für den TSV dann belohnt, denn es gab keine weiteren Treffer, wodurch der Sieg für den TSV II fest stand.

Für den TSV im Einsatz waren:

Jonuzi, Franz, Krausse, Heilig, Hincu, Rösele, Wildner , Müller, Mohamed, Öztürk, Mohamad Ali, Slo, Heussner, J.D.Krauße, Isaak

 

Bereits am kommenden Wochenende müssen beide Mannschaften des TSV wieder doppelt ran.