Sieg der Zweiten in Baumbach

Spielbericht TSV Baumbach II gegen TSV Blankenheim II

Aufstellung:
Alexander Isaak, Daniel Krauße, Tobias Heilig, A. Mohamed, Alexander Thiel, Barakat Khalaf Elias, Sebastian Rjasanow, Sebastian Roesele, Kai Steinert, Razan Zibo, Rene Pfeffer

Ersatz:
Mesut Tuere, David Heussner

Ergebnis:
TSV Baumbach II vs. TSV Blankenheim II, 2:4

Statistik:

0:1 Steinert (4 Minute)
1:1 Petrus (34 Minute)
2:1 Guenther (37 Minute)
2:2 Khalaf Elias (62 Minute)
2:3 Khalaf Elias (73 Minute)
2:4 Heussner (86 Minute)

Gelbe Karten TSV: Rene Pfeffer

Spielbericht:

Zwei unterschiedliche Halbzeiten und ein glücklicher Sieger

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich eine spannende C-Liga Partie mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten.
Der TSV Blankenheim konnte schon in der 4 Minute die Führung erzielen. Steinert kam aus ca. 16 Metern zum Schuss und der Keeper konnte den strammen Schuss nicht parieren. Danach übernahm der Gastgeber das Spiel und so war es nicht überraschend, dass dieser erst den Ausgleich und danach sogar die Führung erzielen konnte. Keeper Isaak konnte mit zwei schönen Paraden einen höheren Rückstand verhindern.

In der zweiten Halbzeit dann ein ganz anderes Bild. Der TSV Blankenheim hatte sich vorgenommen mehr Struktur ins Spiel zu bekommen.
Nun entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Vorteilen für die Gastmannschaft. In der 62 Minute konnte man sich dann für den Aufwand belohnen und den Ausgleich erzielen. Nach dem Ausgleich durch Khalaf Elias wurde den Spielern bewusst, dass an diesem Sonntag mehr drin ist und so war es wieder Khalaf Elias der mit seinem zweiten Tor die erneute Führung für den TSV Blankenheim erzielen konnte. Danach versuchte der Gastgeber noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen, aber die Abwehr und Keeper Isaak waren auf dem Posten. Heussner konnte das Ergebnis in der 86 Minute sogar noch auf 4:2 erhöhen.

Fazit:
Der TSV Blankenheim feiert einen nicht unverdienten aber glücklichen Sieg. Grundlage für den Sieg war eine klare Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit.