Sieg gegen den Tabellendritten

Spielbericht TSV Blankenheim gegen VFL Philippsthal II

Aufstellung:
Nils Strüber, Mahmoud Alhaj Younes, Torsten Krocker, Alexander Dewald, Valentin Heckel (C), Drasko Celic, Daniel Krauße, Toni Schuchmann, Erdal Guersakal, Kevin Hauke, Mohammad Aldiab

Ersatz:
Eldar Sojkic, Mehmet Oeztuerk, Razan Zibo

Ergebnis:
TSV Blankenheim vs. VFL Philippsthal II; 1:0

Statistik:

1:0 Hauke (82 Minute)

Gelbe Karten TSV: Eldar Sojkic, Kevin Hauke
Spielbericht:

Golden Goal von Hauke

Der TSV Blankenheim konnte sich in einer spannenden und ausgeglichenen Partie 3 Punkte sichern. Die Schiedsrichterin zeigte eine gute Leistung und dadurch entwickelte sich ein faires Spiel ohne große Unterbrechungen.

Zum Spiel:

Der TSV hatte sich für diesen Samstag viel vorgenommen und wollte gegen den Favoriten aus Philippsthal unbedingt punkten. Gerade in der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene und spannende B-Liga Partie. Chancen gab es auf beiden Seiten. Beide Torhüter erwischten einen sehr guten Tag und konnten mit guten Reflexen und Paraden ihr Team vor dem Rückstand bewahren. In der ersten Halbzeit hatte der TSV die besseren Gelegenheiten, konnte diese aber leider nicht nutzten. Ein Schuss von Guersakal wurde vom Verteidiger spektakulär auf der Linie geklärt und ein weiterer Schuss im letzten Moment noch geblockt. Zwei  weitere Chancen von Hauke und Celic konnte der Keeper noch mit tollen Reflexen über den Kasten leiten. Ein Schuss von Heckel ging noch an den Pfosten. Die TSV Abwehr machte ihre Sache auch gut und so kam der Gegner zu wenigen Chancen. Keeper Strüber konnte sich zweimal auszeichnen und lenkte zwei gefährliche Schüsse mit tollen Reflexen am Tor vorbei.

So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Der TSV hätte durchaus in Führung gehen können, da doch einige gute Chancen nicht genutzt wurden.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass die Kräfte vom TSV etwas nachließen. So wurde der Gegner stärker und hatte mehr vom Spiel. In dieser Phase zeigte der TSV aber eine tolle kämpferische Leistung und ließ kein Gegentor zu. Und so blieb die Partie bis zum Ende spannend. Sojkic hatte in der 70 Minute die große Chance die Führung zu erzielen, leider versagten ihm aber vor dem gegnerischen Keeper die Nerven. In der 82 Minute konnte der TSV dann das erlösende 1:0 erzielen. Sojkic wurde im Strafraum angespielt und setzt sich auf der Grundlinie durch und passt zu Hauke der goldrichtig stand und aus kurzer Distanz zum 1:0 einschieben konnte.

Am Ende steht ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg! Die ganze Mannschaft hat eine tolle Leistung gezeigt und so kommt man dem Ziel Klassenerhalt ein Stück näher.

Am Montag steht schon die nächste Herausforderung auf dem Programm, man trifft auf den Tabellenführer! Hoffentlich kann man an die gezeigte Leistung anknüpfen und evtl. Punkte entführen.