Spielbericht TSV Blankenheim II gegen SG Nent./Weiß./Solz II

Aufstellung:  Alexander Isaak, Jörn Dobbruntz, Tobias Heilig, Heiko Lindemann, Daniel Krauße, Sebastian Rösele, Sebastian Rjasanow, Kai Steinert, Eldar Sojkic, Domenico Becker, Kevin Hauke
Ersatz: Roy Howorek, David Heussner, Drasko Celic, Alaa Mohamad Ali
Ergebnis: TSV Blankenheim II vs. SG Nent./Weiß./Solz II 2:5
Statistik: 0:1 Philipp Berg(14.), 0:2 Andre Schäfer(17.), 0:3 Patrick Hugo(27.), 0:4 Lucas Heinzerling(28.), 1:4 Kai Steinert(32.), 2:4 Kevin Hauke(50.), 2:5 Philipp Berg(52.)

Spielbericht:

Der TSV läuft weiter den ersten Punkten hinterher und wollte dies am vergangen Samstag ändern. Früh lief das Spiel jedoch in die falsche Richtung aus der Sicht des TSV, denn es dauerte nur bis zur 14. Minute, als die Gäste durch einen Sololauf in Führung gingen. Erneut gab es wieder eine schnelle Torfolge gegen den TSV und stand es schnell 0:4 wobei die Fehler beim TSV vielfältig waren. Einmal wurde auf Abseits spekuliert und einmal kam noch das Pech hinzu, als ein Distanzschuß so abgefälscht wurde, dass er im Kasten des TSV landete. Vor der Halbzeit kam dann nochmal Hoffnung für den TSV als man den Anschlusstreffer erzielen konnte. In die Halbzeit ging es dann mit dem 1:4.

Nach der Halbzeit stand der TSV besser in der Abwehr und erneut keimte etws Hoffnung, als der TSV das 2:4 erzielen konnte aber auch diese Hoffnung blühte nicht lange, denn nur 2 Minuten später war der alte Abstand wieder hergestellt und es stand 2:5. Mehr ließ der TSV nun jedoch nicht zu und selber konnte man in der Offensive noch Chancen erarbeiten, welche man jedoch nicht im Kasten der Gäste unterbrachte. Somit blieb es beim Endstand von 2:5 und man musste sich erneut geschlagen geben.

Fazit: Auch wenn es erneut keine Punkte gab konnte man das Ergebnis diesmal wieder offen halten und konnte selber Chancen und Tore kreieren. Es heißt nun auch wieder nach vorne schauen und wsich selber weiter zu stabilisieren, um möglichst bald dann auch Punkte einzufahren.