Autor: Björn Kaufmann

Weihnachtsfeier 2018

Die letzten Spiele in diesem Jahr sind schon ein paar Tage rum und der Dezember rückt beständig näher. Dies bedeutet auch für uns, dass wir mit unseren Mitgliedern das Jahr so langsam ausklingen lassen wollen. Aus diesem Grund möchten wir Euch recht herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier einladen. Genaueres erfahrt Ihr aus der Einladung.

Einladung Weihnachtsfeier 2018

Spielberichte der Zweiten gegen SG Nent./Weiss./Solz II und SG Gudegr/Konnef II

TSV Blankenheim II – SG Nent./Weiss./Solz II 1:3

Am vergangenen Donnerstag startete unsere Zweite in ihr erstes Heimspiel der neuen Saison und hatte dabei die Zweite der SG Nent./Weiss./Solz zu Gast. Das erste Heimspiel startete dann auch sehr erfolgreich mit dem 1:0 bereits in der 5. Minute durch Balci. Balci war es auch, der auf der Gegenseite für den TSV gleich mehrfach rettete. Die erste halbe Stunde entwickelte sich dann auch relativ ausgeglichen, wobei die Gäste die größere Anzahl an Torchancen hatten. Die Führung hielt auch bis kurz vor der Halbzeit, wo der Schiedsrichter dann ein Handspiel beim TSV im eigenen Sechzehner sah. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelten die Gäste dann auch zum 1:1. Noch kurz vor der Halbzeit kam es dann noch schlimmer, denn die Gäste gingen bereits zwei Minuten später sogar in Führung, wodurch es mit 1:2 in die Halbzeit ging. Auch die zweite Hälfte war relative ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten allerdings war es lediglich der Gast, der erneut das Tor traff. Somit musste sich die Zweite mit 1:3 geschlagen geben.

Für den TSV im Einsatz waren:

Jonuzi, Franz, Krausse, Hein, Balci, Rösele, Khalaf Elias, Müller, Aldiab, Becker, Mohamad Ali, Slo, Mohamed, Heussner, Fizer, Isaak

TSV Blankenheim II : SG Gudegr/Konnef II 2:1

Drei Tage nach dem ersten Heimspiel ging es gegen die SG Gudegr/Konnef II direkt in des zweite Heimspiel der Saison. Gegen den Gegner musste man letzte Saison deutliche Niederlagen hinnehmen, was den TSV jedoch nicht daran hinderte sich den ersten Saisonsieg als Ziel zu nehmen. Und auch dieses Mal startete unsere Zweite sehr erfolgreich. Bereits in der 17 Minute konnte Hincu die Führung für den TSV erzielen. Unsere Zweite war in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft und in diesem Spiel schafft man es selber noch vor der Halbzeit nachzulegen. In der 42. Minute war es Wildner, der für den TSV nachlegen konnte. Mit 2:0 ging man somit in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte waren es dann die Gäste, die zeigten, dass sie dieses Spiel nicht verloren gegeben hatten. Der TSV versuchte in dieser Halbzeit hauptsächlich das Ergebnis zu verteidigen, was auch zunächst recht gut lief. In der 65. Minuten wurde dann beim Gast durch den Anschlusstreffer die Hoffnung genährt, was dazu führte, dass die Gäste noch weiter gedrückt haben. Der TSV kämpfte nun mit allen Kräften um diesen Sieg. Kurz vor Schluss kam es dann noch zu einem Zusammenprall zwischen Franz und einem Spieler der Gäste. Beide mussten danach mit dem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus zur Behandlung. Wir wünschen beiden eine gute Besserung.

Am Ende wurde der Kampf für den TSV dann belohnt, denn es gab keine weiteren Treffer, wodurch der Sieg für den TSV II fest stand.

Für den TSV im Einsatz waren:

Jonuzi, Franz, Krausse, Heilig, Hincu, Rösele, Wildner , Müller, Mohamed, Öztürk, Mohamad Ali, Slo, Heussner, J.D.Krauße, Isaak

 

Bereits am kommenden Wochenende müssen beide Mannschaften des TSV wieder doppelt ran.

Doppelspieltag für beide Mannschaften in Blankenheim

Für beide Mannschaften steht ein anstrengendes Wochenende beim Kampf um die ersten Punkte bevor. Am morgigen Donnerstag startet die Zweite in Blankhenheim gegen die Zweite des SG Nent./Weiß./Solz um 19 Uhr. Am Freitag startet die Erste dann in den Doppelspieltag gegen den VFL Philippsthal II um 19 Uhr.

Am Sonntag müssen dann erneut beide Mannschaften in Blankenheim ran. Den Anfang macht wie immer die Zweite gegen die SG Gudeg/Konnef II um 13:15, bevor die Erste um 15 Uhr das Hauptspiel gegen die SG Schenklengs/Rot/Wipp II hat.

Wir hoffen alle auf die ersten Punkte in der noch jungen Saison und freuen uns auf eure Unterstützung an diesem Wochenende voll Fussball in Blankenheim.

Saisonauftakt am frühen Abend

Am Sonntag ist es endlich so weit und unsere Erste startet unter neuem Trainer in die Saison 2018/19. Zu Gast ist dabei in Blankenheim der Aufsteiger aus Heimboldshausen, der nach seiner starken Aufstiegssaison sicher nicht zu unterschätzen ist. Dennoch zählt es für den TSV gut in die Saison zu starten und dafür wäre ein Sieg eine gute Ausgangssituation.

Der Anpfiff ist dieses Mal etwas besonderes, denn wie in den Zeitungen bereits vermeldet wurde, werden alle Spiele an diesem Sonntag auf den frühen Abend verschoben. Dies bedeutet für unseren TSV, dass erst um 19 Uhr Anpfiff gegen den VFL Heimboldshausen ist.

Unsere Zweite kann an diesem Sonntag nochmal regenerieren, da sie spielfrei hat.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und hoffen auf einen guten Start in die Saison

 

 

Vorbereitungsspiele

Nachdem bereits seit dem 23.06 unter dem neuen Trainer Tolga Erkan trainiert wird standen am letzten Wochenende die ersten Tests für den TSV auf dem Plan. Am Samstag Abend ging es mit dem Kreispokal gegen die neu gegründete SG Heenes/Kalkobes los. Dort konnte ging man zunächst zwar in Rückstand aber konnte diesen noch während der regulären Spielzeit egalisieren. Damit ging es, wie auch im letzten Jahr im Kreispokal wieder in die Verlängerung für den TSV und leider gingen dem TSV erneut die Körner in der Verlängerung aus. Dieses Mal musste man sich sogar am Ende ziemlich deutlich mit 2:9 geschlagen geben, was den positiven Verlauf der ersten 90 Minuten in den Schatten stellt.

Bereits einen Tag später ging es zum nächsten Testspiel nach Ronshauen und wieder stand ein Gegner aus einer Klasse höher dem TSV gegenüber. Wieder musste der TSV sich geschlagen geben. Diesmal nach 90 Minuten sogar mit 1:11.

Am kommenden Wochenende steht direkt das nächste Mammutprogramm auf dem Plan mit dem Ziel, dass der neue Trainer seine Mannschaft besser kennenlernt, wird wohl erneut viel durch gewechselt. Am Freitag kommt die SG Cornberg/ Rockensüß nach Blankenheim, um sich dort mit unserer Ersten zu messen.

Am Sonntag haben dann sogar beide Mannschaften schwere Aufgaben vor der Brust, wenn für die Zweite ab 13:15 der Gegner FSG Bebra II heißt, bevor es um 15:00 Uhr erneut zum Aufeinandertreffen der Ersten mit dem ESV Ronshausen kommt.

Wir hoffen auf gutes Wetter, tolle Spiele und eine möglichst breite Unterstützung.

Lämmerberg Cup 2018

Am Samstag den 09.06 fand zum Abschluss der Saison unser Lämmerberg Cup 2018 auf dem Sportplatz in Blankenheim statt. Nachdem man in den vergangenen Jahren kein eigenes Freizeitturnier veranstaltet hat, war man gespannt, wie sich dieses Turnier entwickeln würde. 7 Mannschaften hatten sich zunächst angemeldet, wobei sich eine Mannschaft bereits kurz vor dem Turnier abmeldete und eine Mannschaft nicht auftauchte. Somit stellt sich zu Beginn direkt die Aufgabe den Ablauf umzustellen. Es wurden nun 15 Minuten pro Partie gespielt und anschließend spielten die besten Mannschaften in einer K.O Runde den Sieger aus. Nach den 10 Spielen der Vorrunde ergaben sich somit die Partien für die K.O Runde aus den Platzierungen, wobei es dabei bereits eng her ging. Den Unterschied zwischen dem 3. und 4. machte lediglich die Tordifferenz aus. Am Ende qualifizierte sich die Amigos de Pivo C.F. Als beste Mannschaft für das Halbfinale mit 10 Punkten und spielte dort gegen die Alheimkickerz, welche sich mit 5 Punkten und einer Tordifferenz von +1 den vierten Rang sicherten. Das zweite Halbfinale entschied sich zwischen Yellow United, die mit 7 Punkten den zweiten Rang erreicht hatten und den Red Eagles, die mit 5 Punkten und einer Tordifferenz von +2 knapp den dritten Rang holten.

Im ersten Halbfinale zwischen Yellow United und den Red Eagles zeigte sich dann direkt, wie dicht die Mannschaften beisammen waren an diesem Samstag, den nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit ging es ins 7 Meter schießen, welches Yellow United für sich entscheiden konnte und somit als erster Finalist fest stand.

Auch im zweiten Halbfinale zwischen den Amigos de Pivo C.F sah es lange nach einem 7 Meter schießen aus, bis die Alheimkickerz sich kurz vor Schluss doch noch mit 1:0 durchsetzten und somit sich den zweiten Platz im Finale sicherten.

Das spiel um Platz stand somit zwischen den Red Eagles und den Amigos de Pivo C.F. an und auch diese Spiel sollte erst im 7 Meter schießen entschieden werden. Nachdem hier 3 Schützen nicht ausreichten, wurde nun abwechselnd weiter geschossen, bis der Sieger fest stand. Dies waren hier die Red Eagles, welche noch im Halbfinale im 7 Meter schießen verloren hatten.

Im Finale ging es nun um den Turniersieg zwischen den Ahleimkickerz und Yellow United. Die Alheimerkickerz, die sich nur als vierte für das Halbfinale qualifiziert hatte und dabei bereits 2:5 gegen Yellow United verloren hatten, wollten hier wieder etwas gut machen und das zeigten sie auch im Finale. Auch wenn Yellow United ebenfalls die eine oder andere Chance hatten gingen die Alheimkickerz mit 1: 0 in Führung und ließen sich diese Führung auch nicht nehmen. Als dann auch noch das 2:0 fiel war das Finale entschieden und der Sieger stand fest.

Das Endergebnis lautet somit wie folgt:

1. Alheimkickerz

2. Yellow United

3. Red Eagles

4. Amigos de Pivo C.F.

5. Hersfelder Kickerz

Wir gratulieren den Alheimkickerz zu ihrem Turniersieg und allen anderen Mannschaften zu ihren Platzierungen. Wir bedanken uns auch bei allen Teams für ihre Teilnahme und das faire und verletzungsfreie Turnier.

Wir hoffen, dass es euch ebenso Spaß gemacht hat wie uns und wir einiges für das nächste Jahr mit und hoffen, dass ihr dann auch wieder dabei seid.